Jump to content
Crysis

Zuletzt gesehener Film - Thread

Recommended Posts

Mogli - Legende des Dschungels

 

Ich bin regelrecht entsetzt darüber wie unglaublich das fantastische Original von Disney verschandelt wurde! Nichts, aber auch gar nichts von dem was das Original ausgemacht hat ist übrig geblieben.

Die Animationen sind nicht schlecht gemacht, aber total unpassend. Die (Tier)Charaktere sind teilweise gar nicht wiederzuerkennen, was die Art und Ausstrahlung betrifft. Bestes Beispiel hierfür ist Balu, welcher vom Probiers-mal-mit-Gemütlichkeit-Balu zum grimmigen Drill-Balu wurde. Unpassender geht es nun wirklich nicht!

Absoluter Schmutz!

 

 

2/10

 

so unterschiedlich sind die ansichten und der geschmack. es soll ja auch grob gesagt ein Anti Mogli film sein, düster und ernst. diese version will ja nicht wie das familienfreundliche orginal sein. was ich gut finde.

 

entweder mag man diese version oder halt nicht.


stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mogli - Legende des Dschungels

 

Ich bin regelrecht entsetzt darüber wie unglaublich das fantastische Original von Disney verschandelt wurde! Nichts, aber auch gar nichts von dem was das Original ausgemacht hat ist übrig geblieben.

Die Animationen sind nicht schlecht gemacht, aber total unpassend. Die (Tier)Charaktere sind teilweise gar nicht wiederzuerkennen, was die Art und Ausstrahlung betrifft. Bestes Beispiel hierfür ist Balu, welcher vom Probiers-mal-mit-Gemütlichkeit-Balu zum grimmigen Drill-Balu wurde. Unpassender geht es nun wirklich nicht!

Absoluter Schmutz!

 

 

2/10

 

Euch ist schon klar dass das originale dschungelbuch eine alte erzählung ist und die disney version eine verniedlichung war genau wie schneewitchen, dornröschen und aschenputtel...

 

Die 2018 version hat mehr mit der originalen erzählung zu tun als die disney version. Eins von disney kam ja schon 2016 raus.

Man kann den Film ja schlecht finden aber ein vergleich mit disneys dschungelbuch passt hier nicht

Edited by Trinity_Orca

Share this post


Link to post
Share on other sites
Euch ist schon klar dass das originale dschungelbuch eine alte erzählung ist und die disney version eine verniedlichung war genau wie schneewitchen, dornröschen und aschenputtel...

 

Die 2018 version hat mehr mit der originalen erzählung zu tun als die disney version. Eins von disney kam ja schon 2016 raus

 

also ich weiß das. deswegen finde ich diese version ja auch so gut.

dennoch danke für die info. :ok:


stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die 2018 version hat mehr mit der originalen erzählung zu tun als die disney version.

 

Das werden wohl die wenigsten wissen, auch er nicht. Habe mir den nach Spiders Post auch direkt angesehen, fand ihn nicht schlecht, wurde gut unterhalten und das er etwas härter ist und mehr Gewalt zeigen soll, konnte man ja öfters lesen. Nur so "brutal" fand ich den jetzt nicht, war völlig im Rahmen.

 

Zwiegespalten bin ich bei den animierten Tieren. Für sich betrachtet sind die wirklich toll, auch das Performance Capturing ist wirklich gut. Nur trotzdem hat man immer irgendwie so das Gefühl, dass die Tiere sich dennoch nicht richtig ins Gesamtbild einfügen. Ist wirklich nur eine Kleinigkeit, aber etwas mehr Feinschliff fehlt da halt.

Edited by Naked Snake

Noob_Fighter.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der scheint auch von der kritik jetzt nicht so begeistert aufgenommen zu sein. Hab ihn aber noch nicht geschaut.

 

Wie gesagt, ob der jetzt gut oder schlecht ist man kann ihn. Nicht mit der disney vorlage vergleichen da die sich nur lose am original hält.

 

Wenn ihr eine richtige verfilmung des stoffes sehen wollt dann müsst ihr euch die russische cartoon verfilmung anschauen die ist ebenfalls etwas härter und hält sich strikter an der vorlage. Ist aber schon etwas älter

Share this post


Link to post
Share on other sites
Euch ist schon klar dass das originale dschungelbuch eine alte erzählung ist und die disney version eine verniedlichung war genau wie schneewitchen, dornröschen und aschenputtel...

 

Die 2018 version hat mehr mit der originalen erzählung zu tun als die disney version. Eins von disney kam ja schon 2016 raus.

Man kann den Film ja schlecht finden aber ein vergleich mit disneys dschungelbuch passt hier nicht

 

Ja mir ist durchaus bewusst, dass die Disney Version eine Verniedlichung des Original Stoffes ist. Dennoch ist es die erste Verfilmung des Dschungelbuches und somit diejenige, die sich am meisten in den Köpfen der Menschen eingebrannt hat und die ikonischste ist. Es geht hierbei auch nicht darum wie realistisch und originalgetreu der ursprüngliche Stoff umgesetzt wurde, sondern wie die Geschichte, die ganze Umsetzung auf einen wirkt. Ich kann einfach keine merkwürdig animierten Tiere, die sprechen können ernst nehmen, es geht einfach nicht. Dies geht nur im Zeichentrickformat, in welches sich auch die zeitlosen, einfach nur schönen Gesangseinlagen perfekt einfügen. Ein "Probiers mal mit Gemütlichkeit"-trällernder Balu fügt sich viel besser in die Geschichte ein als die aktuelle Version die sich wohl näher an das Original hält, was ich aber nicht weiß. Alleine schon die moralische Aussage des Liedes ist so schön und ein Appell an eine entschleunigte Gesellschaft. Aber naja das alles ist natürlich, wie immer, Geschmackssache.

Share this post


Link to post
Share on other sites
:ok:

 

Das ist eben dieser Unterschied zwischen Kunstwerk und Unterhaltungsfilm. Bei 2001 geht es nicht um Spannung, sondern um das Werk an sich und was es aussagt, was jede Szene aussagt. Es ist, als würde man ein Gemälde anschauen und drüber nachdenken, was es bedeutet. Ein Werk zum Interpretieren, etwas Zeitloses, was auch in 100 Jahren noch gesehen wird und für lange Gespräche sorgen wird. Ich meine, du hast den Film gesehen, 50 Jahre später, und hast ihn genossen und hast sicher viel interpretiert, ganz ohne der üblichen Spannung, ohne irgendeiner typischen Story. Wahrscheinlich fragst du dich, warum du den Film überhaupt faszinierend fandest ^^, obwohl er eventuell verwirrend und so langsam war, aber es geht genau um deine Reaktion auf diesen Film, das Gefühl was du von ihm mitnimmst, was dich zum Nachdenken anregt. Wenn man den Film ein zweites Mal sieht und sich vielleicht zwischenzeitlich paar sehr interessante Theorien dazu durchgelesen hat, dann bekommt man noch klarere Gedanken als zuvor, und wenn einem erst bewusst wird, wie genial diese unerreichte Vision ist, wie verdammt viel es aussagt über der Menschheit und ihrem Platz im Universum, dann kann man sich nur verneigen.

2001 ist ein Film, der von Kritikern wie Regisseuren als eines der großen Meisterwerke der Filmgeschichte angesehen wird, er versucht erst gar nicht uns zu unterhalten, er bringt uns dazu, zu philosophieren. Ein Kunstwerk für die Ewigkeit und mit dieser unvergleichlichen Vision die eventuell größte Regie-Leistung überhaupt.

 

Ich finde es top, dass dir der Film gefallen hat und dass du nicht sowas schreibst wie: "Der war so langweilig, nichts passiert, keine Story" usw...

Das zeigt mir, dass du dich dem Film hingegeben hast, so wie er ist, und dass du offen warst für diesen vom typischen Hollywoodfilm sehr abweichenden Stil.

 

Wer 2001 genießen kann, kann im Prinzip jedes Filmkunstwerk genießen, man muss sich nur genauso darauf einlassen... Dass es nichts für Samstagsabends-Unterhaltung ist, sollte klar sein ^^.

 

Jedenfalls ist 2001 das, was man als höchste Filmkunst bezeichnen kann in absolut jeglicher Hinsicht.

 

Sorry ich kann nur drüber schwärmen... ;-)

 

PS: Als ich den Film damals zum ersten Mal sah, war meine Wertung ebenfalls 8.5/10. In meinem Fall hat sich das aber im Laufe der Zeit schnell geändert. Jetzt ist er irgendwo in meiner Top5.

 

Edit: Wegen dir ist meine Pizza verkohlt... :lala:

 

Ja, das stimmt schon. 2001 ist kein Unterhaltungsfilm. Als solchen würde ich den auch nicht bewerten. Viel mehr ist es, was ich hier so schreibe, ja viel mehr, wie mir der Film gefällt. Auf jeden Fall wird es nicht beim einmaligen Ansehen des Films bleiben, da ich jetzt auch drei Tage danach noch immer an den Film und einige markante Stellen im Film denken muss und auch insgesamt, was Kubrick damit aussagen wollte.

 

Ich lasse mich gerne auch auf ruhige Filme ein. Deshalb habe ich auch gewartet damit, obwohl ich schon zwei Wochen vorher den Film ansehen wollte, aber dann war ich zwischendurch krank und dann war auch das Interesse am Zocken (wegen RDR II) erstmal größer. Kurz gesagt: Ich habe mich zu einem super Zeitpunkt auf den Film eingelassen und so ein langsamer Film ist auch mal angenehm in einer sonst so schnellen Zeit, ähnlich wie auch ein RDR II einen entschleunigt und wieder mehr einzelne Details genießen lässt...nun gut, ich schweife ab.

 

Hehe, dann hast du also auch dieselbe Bewertung wie ich damals gegeben. Witziger Zufall :smileD:

 

Wecker stellen für die Pizza :trollface:

Share this post


Link to post
Share on other sites

The Ballad of Buster Scruggs

 

 

Ein sehr schöner Episodenfilm, der äußerst facettenreich ist. Von schon slapstickartigen Humor (1.Episode) bis zum nachdenken anregenden Drama (Episode 3) ist alles mit dabei. Jede Geschichte hat eine Moral, die mal schlichter und mal universeller ausfällt. Zudem wird die "Wilde Westen" -Atmosphäre sehr schön rübergebracht, alles wirkt stimmig und authentisch. Die vielen Gesangseinlagen schaffen außerdem eine schön folklorische Stimmung. Der einzig rote Faden der alle Episoden miteinander verbindet ist der Tod, in seinen vielseitigen Formen.

Am besten hat mir die vorletzte Geschichte gefallen, die es schaffte mich zu berühren.

 

 

8,5/10

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ja mir ist durchaus bewusst, dass die Disney Version eine Verniedlichung des Original Stoffes ist. Dennoch ist es die erste Verfilmung des Dschungelbuches und somit diejenige, die sich am meisten in den Köpfen der Menschen eingebrannt hat und die ikonischste ist. Es geht hierbei auch nicht darum wie realistisch und originalgetreu der ursprüngliche Stoff umgesetzt wurde, sondern wie die Geschichte, die ganze Umsetzung auf einen wirkt. Ich kann einfach keine merkwürdig animierten Tiere, die sprechen können ernst nehmen, es geht einfach nicht. Dies geht nur im Zeichentrickformat, in welches sich auch die zeitlosen, einfach nur schönen Gesangseinlagen perfekt einfügen. Ein "Probiers mal mit Gemütlichkeit"-trällernder Balu fügt sich viel besser in die Geschichte ein als die aktuelle Version die sich wohl näher an das Original hält, was ich aber nicht weiß. Alleine schon die moralische Aussage des Liedes ist so schön und ein Appell an eine entschleunigte Gesellschaft. Aber naja das alles ist natürlich, wie immer, Geschmackssache.

 

Gab davor glaube ne real verfilmung in den 40er und der von mir genannte russische zeichentrickfilm 4 jahre davor.

 

Das war ja damals gerade die blütezeiten der ganzen hippie bewegung usw und das versprüht der disney film perfekt mit ihren lieder.. Die schlange ist ja auch die ganze zeit auf nen lsd tripp

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gab davor glaube ne real verfilmung in den 40er und der von mir genannte russische zeichentrickfilm 4 jahre davor.

 

Das war ja damals gerade die blütezeiten der ganzen hippie bewegung usw und das versprüht der disney film perfekt mit ihren lieder.. Die schlange ist ja auch die ganze zeit auf nen lsd tripp

 

Es wird einfach überzeichnet dargestellt wie die Schlange hypnotisiert, mit nem LSD Trip hat das nicht viel zu tun ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...